Kurzfilmwettbewerb

Kurzfilm „Abwege“

Studenten des vierten Semesters des Studiengangs Theater&Medien der Universität Bayreuth, Regie Alexander Löwen.

Eine junge Frau – schwanger – durchlebt sieben Alltagssituationen, die sie mal bewusst mal unbewusst zum Konsum von Alkohol verführen. Hochzeit, Party, Mädelsabend, Geschäftsessen, Picknick bieten Geselligkeit, Lebensfreude – doch am Ende das Drama im Krankenhaus: ihr Kind ist behindert! Die junge Mutter ist schockiert über ihr Vergehen, Versagen.

 

Kurzfilm „Korkenknall“

Studenten des sechsten Semesters Multimedia und Kommunikation an der Hochschule Ansbach, Regie Martin Würflein sowie Schauspieler einer Kindertheatergruppe.

Ein Kinderzimmer – ein Junge und ein Mädchen spielen mit Playmobil und stellen eine Pärchenszene nach. Er erfährt von ihrer Schwangerschaft und lässt real die (Kinder-)Sektkorken knallen. Sie macht ihm Vorwürfe, sträubt sich gegen den „Alkohol“. Er ist beleidigt und will nicht mehr mit ihr spielen.

 

Beide Filme können Sie sich in unserer Mediathek ansehen.